Berufsdermatologie

 

Das Hautarztverfahren


Die häufigsten berufsbedingten Erkrankungen sind Hauterkrankungen. Sie führen in mehr als 30 % der Fälle zum Arbeitsplatzverlust und sind sehr kostenintensiv für die Berufsgenossenschaften. 

Da häufig ein beruflicher Zusammenhang nicht erkannt wird, wurde das Hautarztverfahren eingeführt. Patienten mit Hauterkrankungen, bei denen eine berufliche Verursachung möglich ist, können sich gerne bei uns vorstellen, um einen Zusammenhang abzuklären.

 

Wir untersuchen die Haut und informieren mit Einverständnis des Patienten unverzüglich den Unfallversicherungsträger, damit dieser frühzeitig effektive Präventionsmaßnahmen einleiten kann, um die Entstehung oder Verschlimmerung der Erkrankung zu verhindern. 

 

 

Anerkennung Hautkrebs als Berufserkrankung

 

Wenn Sie beruflich im Freien arbeiten oder gearbeitet haben und in Folge dessen an Hautkrebsvorstufen oder gar an bestimmten Formen des hellen Hautkrebses erkrankt sind, könnte es sein, dass Sie dieses als Berufskrankheit (BK5103) anerkannt bekommen. Falls das bei Ihnen in Frage kommen könnte, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! Wir helfen gerne!

 

Hier finden Sie uns

Praxis Dr. Henrik Mohme Hauptstraße 31

32457 Porta Westfalica

Telefon: 0571-784 693 0

Fax: 0571-784 693 10

E-Mail: dr.mohme@hautarzt-in-porta.de

 

 

Öffnungszeiten

Mo, Di 8-11 und 15-18 Uhr

Mi 8-11 Uhr

Do 8-11 und 16-18 Uhr

Fr 8-11 Uhr

und Termine nach Vereinbarung. Zeiten für ambulantes Operieren finden zusätzlich statt.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hautarztpraxis Dr. Mohme